25.09.2018

textOmatic von Google zur Förderung ausgewählt

Über ein Gemeinschaftsprojekt von textOmatic, Westdeutscher Verlags- und Werbegesellschaft (WVW) sowie Gogol Publishing, ist unsere Tochterfirma im Rahmen des Google Digital News Fund mit zur Förderung ausgewählt worden.

Durch kombinierte Expertise im Bereich Leserreporter, User Generated Content und automatisierter Textproduktion, profitieren Leserreporter von einem digitalen Assistenten, der sie bei journalistisch hochwertiger Berichterstellung unterstützt. Der Clou hierbei: Leserreporter müssen selbst künftig keine umfangreichen Texte mehr für ihre Beiträge schreiben. Sie brauchen nur noch die passenden Grunddaten in das System einzupflegen. Die Eingabemasken sind speziell für Mobilgeräte konzipiert, sodass Leserreporter direkt am Ort des Geschehens die Basisdaten erfassen und Berichte erzeugen lassen können.

Mittlerweile nutzen über 500.000 Leserreporter die Gogol-Plattform zur Berichterstellung über sublokale Themen. Thomas Knackert, Redaktionsleiter der WVW sagt hierzu: "Die einzigartige Verbindung von automatisierter Textproduktion und nutzergenerierten Inhalten wird unser Angebot an sublokalen Themen erweitern".

 
dortmund