22.11.2019

Werbung ist für die Nutzer da

Ob im Bahnhof, auf der Straße oder in der Stadt – Werbung verfolgt uns überall. Gerade klassische Werbung über Plakate, Radio- und TV-Spots ist so flächendeckend gestreut, dass wir blind dafür werden. Erst vor kurzem hat ein Fernsehspot zum Thema Glücksspiel für Aufsehen gesorgt, denn hier wurde eine Aktion beworben, die nur in Schleswig-Holstein gültig ist. Der Spot ist allerdings auch in anderen Bundesländern zu sehen. Diese Art der Werbung verärgert Menschen. Auch im Internet gibt es kaum Seiten, die nicht von Werbung geprägt sind. Allerdings sind 90% der Menschen nur wenig oder gar nicht an Werbung interessiert und viele greifen im Webbrowser auf sog. Ad-Blocker zurück. Wie können Sie dennoch erfolgreich werben?

Die richtige Ausrichtung

Sie bieten Ihre Dienstleistung oder Produkte nur in einem gewissen Gebiet an? Dann verschwenden Sie keine Zeit und kein Budget mit Werbung für Menschen, die Sie gar nicht ansprechen wollen. Das Online-Marketing ist vor allem durch wegen des großen Vorteils der genauen Ausrichtungsehr beliebt. Bei den Suchanzeigen von Google Ads erreichen Sie Nutzer genau dann, wenn Sie nach Ihren Produkten oder Dienstleistungen suchen. Die Relevanz der Anzeigen ist damit sehr hoch.

Ihre Zielgruppe ist bereits definiert? Egal ob beim Social-Media-Marketing oder Suchmaschinenmarketing, hier können Sie die Anzeigen genau auf Ihre Zielgruppe - anhand demografischer Daten und Interessen - ausrichten. Somit verwenden Sie Ihr Budget zielgerichtet und vermeiden eine Zerstreuung der Anzeigen.

Gestaltung der Medien

In der großen Flut von Werbeanzeigen ist es schwierig, die richtige Ansprache zu finden und die Aufmerksamkeit der Menschen zu erhalten. Bewegte Bilder in Form kleiner Videos oder GIF-Animationen sind gute Wege, um die Aufmerksamkeit auf die Anzeige zu lenken. Visuelle Eindrücke sind in Kombinationen mit Botschaften am wirkungsvollsten. Durch die verstärkte Nutzung von Instagram und Co. Ist die Aufmerksamkeitsspanne der Nutzer verkürzt. Kurze und präzise Botschaften sind daher essenziell. Bilder sollten idealerweise emotional und aussagekräftig sein.

Animationen sorgen auch bei einem an sich statischen Bild für einen Hingucker. Das wirkt sehr ansprechend und der Nutzer wird Ihre Anzeige wahrscheinlich nicht ignorieren können.

Wording

Durch die sozialen Medien und den Umgang mit der Sprache rücken die Formulierung und Nutzung der Worte in den Fokus. Kurze Sätze, die genau beschreiben um was es geht, sowie sogenannte Call-to-Actions (zu Deutsch: Handlungsaufforderungen) sind mittlerweile zu einem „Muss“ geworden. Versuchen Sie so präzise wie möglich zu sein, wenn Sie Ihr Angebot bewerben. Achten Sie zudem darauf, Alleinstellungsmerkmale hervorzuheben und aufzugreifen. Passen Sie das Wording Ihrer Zielgruppe an.

Werbung soll unterhalten, Spaß machen und informieren. Setzen Sie sich vorher Ziele, um die richtigen Maßnahmen zu ermitteln. Sie möchten gerne dabei unterstützt werden? Unser Team hilft Ihnen gerne! Gemeinsam definieren wir Ziele und entwickeln Strategien, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

 
dortmund