27.06.2019

Neues Format für Textanzeigen bei der mobilen Suche?

Einige Nutzer sind wohlmöglich auf einen Testlauf von Textanzeigen im Karussell-Format gestoßen. Hierbei handelt es sich um eine gesonderte Zeile, in welcher sich kleine Anzeigenblöcke befinden. In den von Nutzern gezeigten Screenshots sind zwei Anzeigentitel und eine Erweiterung mit Zusatzinformationen sichtbar. In dieser Zeile kann man dementsprechend auch nach rechts oder links wischen, ähnlich wie bei den Shoppinganzeigen.

Was ist das Ziel?
Ein solches Format verspricht mehr Visibility für kleinere Marken, da diese durch die größere Menge an Anzeigen präsenter sind, als durch einen eigenen großen Anzeigenblock im unteren Bereich der Suchergebnisseite. Weiterhin versucht Google damit wohlmöglich auch mehr Anzeigen auf den Suchergebnisseiten unterzubringen, ohne jedoch den Nutzer mit einer Flut von Anzeigen zu belasten. Das fördert zum einen die Diversität der Suchergebnisse, aber auch die Zufriedenheit der Nutzer.

Wann folgt das Rollout?
Google hat sich noch nicht dazu geäußert, ob es sich hierbei um einen Test handelt. Diese Textanzeigen im Karussell stellen für einige Unternehmen/Marken eine gute Möglichkeit dar, um auf sich aufmerksam zu machen. Eine Platzierung in diesem Format ist besser, als eine im unteren Bereich oder sogar auf der zweiten Suchergebnisseite.

Wir sind gespannt, ob sich dieses Anzeigenformat durchsetzen wird. Es passt gut zum neuen Look der mobilen Ergebnisseite und auch zu den Bedürfnissen der Nutzer. Sobald sich diese Anzeigen durchsetzen und in Deutschland verfügbar sind, werden wir Sie natürlich informieren.

 
dortmund